Swisscard Cashback Cards

Swisscard Cashback Cards Erfahrungen – Beste Kreditkarte in der Schweiz? [+Gutscheincode]

This page is also available in: English

Gesamtbewertung unserer Swisscard Cashback Cards Erfahrungen: 4.7 ⭐⭐⭐⭐⭐ · 🏆 Top Kreditkarte ·

Wir bei Investing Hero sind bestrebt, die besten Übersichten über die Investitionsplattform zu liefern. Um dies zu unterstützen, werden einige der in den Bewertungen vorgestellten Anbieter eine Affiliate-Provision generieren, die den Betrieb dieser Website mitfinanziert. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinungen sind unsere eigenen. Die Informationen, die auf Investing Hero zur Verfügung gestellt werden, dienen nur zu Informationszwecken. Bitte lesen Sie unseren Haftungsausschluss.

Seit der Einführung im Jahr 2019 sind die Swisscard Cashback Cards schnell zu einer der besten Kreditkarten innerhalb der Schweiz aufgestiegen. Die klare Preisgestaltung, die Transparenz bei Gebühren und die einfache Beantragung einer Karte grenzt sie deutlich von anderen auf dem Markt ab.

Mit dem Angebot einer kostenlosen Kreditkarte, was sich in der Schweiz auf nur wenige Anbieter beschränkt, in Kombination mit einem attraktiven Cashback-Bonus von 1 % mit der American Express-Karte ist es ein tolles Angebot für die täglichen Ausgaben.

Ich werde den Bewerbungsprozess in dieser erfahrungen der Swisscard Cashback Cards in einem Schritt-für-Schritt-Prozess dokumentieren, um Ihnen alle Details, Pros und Kontras und Erkenntnisse mitzuteilen, die die Swisscard Cashback-Karten mit sich bringen.

🎁 Interesse an einer kostenlosen Cashback-Kreditkarte mit 50CHF Bonus-Guthaben? Klicken Sie hier, um mit Ihrem kostenlosen Antrag zu beginnen und verwenden Sie den Code FC50X3DFS.

Ich werde außerdem einige der Unterschiede zu den anderen guten Kreditkarten in der Schweiz aufzeigen.

Bereit? Legen wir los mit der erfahrungen der Swisscard Cashback Cards Kreditkarte.

Vor- und Nachteile von Swisscard Cashback Cards

Die Swisscard Cashback Card ist eine tolle kreditkarte, die man im Portemonnaie haben sollte. In der Schweiz findet man selten eine Karte, die so ein attraktives Angebot bietet, wenn man das Cashback und den Willkommensbonus betrachtet. Solange Sie die Kreditkarte korrekt nutzen (z. B. rechtzeitig und den vollständigen Betrag zahlen), generieren Sie eine solide Cashback-Rendite – eine Besonderheit bei AMEX.

VorteileNachteile
  • Einfaches Antragsverfahren
  • Cashback ist ein großartiges Angebot
  • Keine jährliche Gebühr – die Karten sind kostenlos
  • Kostenloser Bonus von 50 CHF mit dem Code FC50X3DFS
  • Es kann 7-10 Tage dauern, bis Sie Ihre Karte erhalten
  • Die App weist im Gegensatz zur durchdachten Weboberfläche Mängel auf

Wie Sie an eine Swisscard Cashback Cards kommen

Von der Homepage aus können Sie direkt mit dem Bewerbungsprozess beginnen. Klicken Sie einfach auf ‚Jetzt Profitieren‘:

Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail und Telefonnummer ein und klicken Sie auf ‚Weiter‘:

Als nächstes werden noch einige persönliche Angaben darüber benötigt, wo und mit wem Sie wohnen. Ich habe hier Leerdaten verwendet, füllen Sie sie jedoch vollständig aus und klicken Sie auf ‚Weiter‘:

Daraufhin werden Angaben zu Ihrer Beschäftigung, Ihrem jährlichen Einkommen und der IBAN Ihres Bankkontos benötigt. Weiter geht’s…

Definieren Sie einen Namen, der auf Ihre Karte gedruckt werden soll und kreuzen Sie anschließend ‚Ja‘ für den Online-Kontozugang an.

An dieser Stelle müssen Sie in das Feld Ihren Aktionscode FC50X3DFS für die 50 CHF Bonusgutschrift eingeben und auf ‚Weiter’ klicken:

Überprüfen Sie alle Ihre Angaben auf Fehler und scrollen Sie nach unten:

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Aktionscode für die Swisscard Cashback-Karte in das untenstehende Feld eingegeben haben. Wenn nicht, klicken Sie auf ‚Ändern’, um ihn einzugeben:

Als nächstes müssen wir den Antrag ausfüllen, indem wir unsere Unterlagen verifizieren. Halten Sie Ihr Ausweisdokument bereit und scrollen Sie nach unten:

Machen Sie ein Foto von Ihrem Dokument (Vorder- und Rückseite) und schicken Sie es per E-Mail an sich selbst, um es hier hochzuladen:

Fertig? Sie sollten bei jedem Upload ein Häkchen sehen, die Ts und Cs ankreuzen, sobald Sie sie gelesen haben und auf ‚Jetzt starten’ klicken, um die Überprüfung mit einem Live-Mitarbeiter zu beginnen.

Sie werden an einen Verifizierungsdienst von Swisscom weitergeleitet, daher die Änderung des Brandings. Nicht der beste UX, aber er funktioniert trotzdem.

Eine kurze Einweisung, in der erklärt wird, dass Sie dabei sind, eine digitale Signatur zu unterzeichnen, und dass Sie das Fenster nicht schließen sollten.

Klicken Sie auf ‚OK‘, um fortzufahren:

Und denken Sie daran – Sie benötigen für diesen Prozess zusätzlich zu Ihrer Genehmigung eine Webcam und eine Kopie Ihres Reisepasses.

Haben Sie sie parat? Klicken Sie auf ‚Videoanruf starten’.

Bestätigen Sie den Zugang von Swisscom zu Ihrer Kamera und Ihrem Mikrofon:

… Sie werden anschließend mit dem Live-Mitarbeiter verbunden, der Fotos von Ihrem Reisepass macht und Sie bittet, einige Angaben zu bestätigen. Danach erhalten Sie eine SMS, die Sie in das untenstehende Feld eingeben müssen. Verabschieden Sie sich und klicken Sie auf ‚Bestätigen’:

Ich habe den Anruf angenommen, während ich auf meinem Boot war

Sie werden daraufhin weitergeleitet, um die elektronische Unterzeichnung Ihres Antrags abzuschließen. Lesen Sie die Erklärungen, kreuzen Sie die Kästchen an und klicken Sie auf ‚Bestätigen‘:

Hier wird ein weiterer SMS-Code benötigt, tippen Sie auf ‚SMS-Code anfordern’:

Die SMS sollte sofort ankommen – geben Sie sie in das Feld ein und klicken Sie auf ‚Signatur aktivieren’

Sie werden dann umgeleitet und es erscheint ein Ladebildschirm.

Der lädt…

…und lädt…

…und lädt…

…und dann anscheinend scheitert.

Hmm – Die Umschaltung von der Swisscom-Überprüfung zurück auf die Swisscard-Erfolgsseite bedarf noch ein wenig Arbeit.

Doch keine Angst!

Überprüfen Sie Ihre E-Mail, und Sie erhalten eine schöne markenbezogene Bestätigungsnachricht:

Sobald Sie im E-Mailer auf ‚Anwendung anzeigen’ klicken, müssen Sie einen SMS-Code anfordern, um sich in Ihr Konto einzuloggen:

Geben Sie ihn hier ein und klicken Sie auf ‚Einloggen‘…

Hier können Sie Ihren Bewerbungsstatus überprüfen und eine PDF-Kopie Ihrer Bewerbung für Ihre eigenen Unterlagen herunterladen.

Das war’s!

Schauen Sie in einer Woche wieder nach, sobald Sie Ihre Cashback-Karten per Post erhalten haben, und Sie sollten dann sehen, dass Ihr Konto aktiviert wurde.

🎁 Interesse an einer kostenlosen Cashback-Kreditkarte mit 50CHF Bonus-Guthaben? Klicken Sie hier, um mit Ihrem kostenlosen Antrag zu beginnen und verwenden Sie den Code FC50X3DFS.

Wie man die Swisscard Cashback Cards Kreditkarte nutzt

Bei der Beantragung der Karte haben Sie die Wahl zwischen den Varianten AMEX (am besten für Cashback) Mastercard und Visa. Sie funktionieren so, wie man es erwartet – drahtloses Tap-and-Pay, oder schließen Sie sie an Ihr iOS-, Google- oder Samsung-Gerät an, um Zahlungen noch einfacher zu machen. Sogar SwatchPay ist für drahtlose Zahlungen mit Ihrer abgefahrenen Uhr verfügbar.

Anmeldung & Sicherheit

Swisscard ist ein vertrauenswürdiger und etablierter Kreditkartenanbieter mit Sitz und Aufsicht in der Schweiz. Wie zu erwarten, werden die Standard-Sicherheitsprozesse befolgt – z. B. werden https, 3D-Secure und SMS-Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugang zu Ihrem Kontoportal verwendet

Die Smartphone-Integration zur Verwendung von drahtlosen Bezahlverfahren und ähnlichen Funktionen wie iOS FaceID dürfte die Sicherheit Ihres Kontos noch weiter erhöhen, da die Karte Ihre Hände nicht mehr verlässt.

Gebühren und Kosten

Im Vergleich zu anderen Kreditkarten ist die Swisscard Cashback Cards sehr preiswert. Die niedrigen Gebühren machen sie zu einer der besten Kreditkarten, die man in der Schweiz neben einer Migros Cumulus Kreditkarte haben kann.

Im Folgenden habe ich einige Highlights zusammengestellt:

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Keine jährliche Gebühr
  • Willkommensbonus/Aktionscodes
  • Bis zu 1 % Cashback, wenn Sie die American Express-Karte nutzen

… Das alles ist großartig, aber wie bei anderen Kreditkarten müssen Sie sich der negativen Seite bewusst sein:

  • 11,95% Schuldzinssatz – stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kreditkarte jeden Monat vollständig abbezahlen.
  • 3,75% Gebühr für Bargeldabhebungen am Geldautomaten in der Schweiz (Mindestgebühr 5CHF)
  • 3,75% Gebühr für Bargeldabhebungen am Geldautomaten außerhalb der Schweiz (die Mindestgebühr beträgt 10CHF + ohne Berücksichtigung der Währungsdifferenz)
  • 2,5% Gebühr auf Transaktionen ohne CHF

Nehmen Sie diese Karte vielleicht nicht mit in den Urlaub und verwenden Sie Transferwise für Währungsumrechnungen 🙂

Kundendienst

Der Kundendienst ist reaktionsschnell und Englisch wird unterstützt. Beachten Sie jedoch, dass ein Anruf über die Standardnummer für telefonischen Support eine kostenpflichtige Nummer ist.

Fairerweise sei gesagt, dass es im Supportbereich der Website eine große Anzahl von FAQs in mehreren Sprachen gibt, die die Hauptthemen gut abdecken – von der Preisgestaltung über Karten bis hin zu allgemeinen Problemen, auf die Benutzer stoßen.

Hintergrundinformationen zu den Swisscard Cashback Cards

Swisscard ist im Besitz von Credit Suisse und American Express und der einzige Kreditkartenanbieter in der Schweiz, der alle drei (Amex, Visa und Mastercard) Kreditkartenoptionen anbietet. Sie haben heute über 1 Million Kreditkarten im Umlauf und sind der größte Anbieter in der Schweiz.

Die Swisscard AECS GmbH hat seinen Sitz in Horgen, die registrierte Adresse ist: Neugasse 18, 8810 Horgen

Abschließende Gedanken

Die Swisscard Cashback-Kreditkarte ist eine großartige Wahl, insbesondere für AMEX-Käufe, um von der großzügigen 1% igen Rückerstattung zu profitieren.

Das Antragsverfahren ist schnell und einfach, und auch wenn der Überprüfungsschritt ein wenig klobig ist, funktioniert er sehr gut und beschleunigt das Verfahren im Vergleich zu Offline-Papieranträgen insgesamt.

Da Swisscard ein etablierter und vertrauenswürdiger Akteur im Kreditkartenbereich ist, können Sie sicher sein, dass Ihr Konto in der Schweiz zuverlässig geschützt und konform ist – was bei Konkurrenzkarten nicht der Fall ist. Mit einer vollständig englischen Benutzerführung (vom ersten Antrag bis zur weiteren Bearbeitung) in Kombination mit den niedrigen Gebühren ist es eine großartige Kreditkarte, die in der Schweiz verwendet werden kann.

Danke, dass Sie diese Rezension zu den Swisscard Cashback Cards gelesen haben!

🎁 Interesse an einer kostenlosen Cashback-Kreditkarte mit 50CHF Bonus-Guthaben? Klicken Sie hier, um mit Ihrem kostenlosen Antrag zu beginnen und verwenden Sie den Code FC50X3DFS.

Swisscard Cashback Cards FAQ

Gibt es für Swisscard Cashback Cards einen Aktionscode?

Ja, verwenden Sie FC50X3DFS für 50 CHF Bonus-Guthaben bei der Registrierung.

Kann jeder Swisscard Cashback Cards nutzen?

Sie müssen in der Schweiz ansässig und über 18 Jahre alt sein, um eine Cashback Cards zu erhalten.

Kann man seinen Desktop-Webbrowser mit Swisscard Cashback Cards verwenden?

Ja, Sie können wählen, ob Sie über über das Online-Portal zugreifen wollen, wenn Sie die Karten beantragen.

Inwiefern unterscheiden sich Swisscard Cards von anderen Kreditkarten?

Die größten Unterschiede sind die kostenlosen Karten, bis zu 1 % Cashback und die Wilkommensbonus-Angebote.

About Investing Hero

Mr Investing Hero

I’m a British expat who’s been living in Switzerland for the last 10 years. I’m a digital marketing professional by day, and anonymous investing blogger by night. I cover investing basics, robo advisor reviews and epic how to guides. You can call me ‘Mr. IH’ for short, and read more about me here.